Jammerfasten 2017

Hallo Ihr Lieben!



Eigentlich ist ja für viele die Fastenzeit nun vorbei und jetzt schon wieder Fasten?
Ich bin im Internet auf diese Challenge gestoßen und der Titel hat mich direkt angesprochen.
Ja, es geht mir auf den Nerv, diese ewige Jammerei von einigen meiner Mitmenschen.
Gerade bei uns im Geschäft erlebe ich es ständig. Da kommen Kunden, die rauben dir die Energie mit ihrem ständigen Gejammere über das Wetter (ok, manchmal ist das Wetter unpassend für die Jahreszeit oder irgendwelche Vorhaben, aber nicht ständig), ständig tut ihnen irgend etwas weh, die Welt ist schlecht, der Nachbar ist schlecht, die Politik ist schlecht......ja, kann alles sein.
Ich jammere auch öfters mal herum und frag mich hinterher, was für einen Blödsinn ich gerade geredet habe. Geht es uns in Deutschland wirklich so schlecht, das man ständig herum jammern muss?
Und was bin ich für ein Vorbild für meine Kinder, wenn ich rum jammere und es vielleicht schon gar nicht mehr merke.
Außerdem ist mir aufgefallen, dass z.B. die Kunden, die mit strahlendem Gesicht oder einfach einem Lächeln auf den Lippen in unser Geschäft kommen, einem den Tag gleich verschönern.
Es ist auch interressant durch die Fußgängerzone zu gehen oder an einer roten Ampel zu stehen und den Mitmenschen ins Gesicht zu schauen. Die wenigsten haben einen zufriedenen oder gar fröhlichen Gesichtsausdruck. 
Ich möchte heute bei mir anfangen, auf meine Jammerei zu achten, die andere nur nervt und bin gespannt, was mich da ab heute erwartet.
Vielleicht seid ihr ja auch neugierig geworden, wie dieses Fasten aussieht, dann schaut doch mal vorbei. Man kann die Welt nicht verändern als Einzelner, aber man kann in seinem Umkreis viel Bewirken.
In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Sonntag, falls es bei euch regnet, genießt den Regen, ihr müsst den Garten nicht gießen, die Regentonne füllt sich und vielleicht wird auch das Auto etwas sauberer, wenn es draußen steht, wie bei mir,
liebste Grüße,
Dani

verlinkt bei Sunday Inspiration

P.S. Ich habe mit dem Inhalt der Challenge nichts zu tun und bekomme keine Provision für Werbung etc.
Es ist mein ganz persönliches Interesse

Kommentare:

  1. Das ist eine ganz wunderbare Idee, finde ich ! Ich wundere mich auch oft über die Jammerei von einigen Menschen, denen überhaupt nicht bewusst zu sein scheint, wie gut wir es hier haben. Es ist gut, sich das immer mal wieder vor Augen zu führen, denke ich. Daher finde ich so eine Challenge sehr sinnvoll.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dani, da sprichst Du mir aber aus der Seele. In Deutschland scheint das Jammern und Meckern echt dazu zu gehören. Und dann wird immer über die anderen gemeckert und gejammert, nie wird dabei vor der eigenen Haustür gekehrt. Ich kann das (genau wie Du) überhaupt nicht leiden. Und meine Erfahrung ist wirklich die, dass man positives Feedback bekommt, wenn man lächelnd und fröhlich durch die Welt geht. Das ist mir am Anfang nicht immer leicht gefallen, ist mir aber inzwischen zur zweiten Natur geworden. Es funktioniert!
    Ganz liebe Grüße, und viel, viel Erfolg bei Deiner Fastenkur wünscht Dir
    Frauke von Lüttes Bog

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Dani,
    es gibt immer Gründe sich zu freuen! Man muss sie nur auch sehen wollen und sich nicht an den anderen Sachen festbeißen, die vielleicht grad nicht so gut laufen.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    jau ich freu mich schon wie irre (nicht wirklich..) morgen auf die Arbeit - da wird erstmal drei Stunden gejammert anstatt gearbeitet.... nach vier Stunden hab ich Feierabend,
    Ja es stimmt lächeln und es kommt zurück.
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Dani,
    was nützt es über das Wetter zu jammern? Mir gefällt es auch nicht immer, aber es kann doch niemand ändern. Wenn allerdings jemand Schmerzen hat, dann würde ich das schon ernst nehmen. Vielleicht möchte sich ja mancher nur etwas von der Seele reden und braucht jemanden, der einfach nur zuhört.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Dani,
    bei dem ganzen Gejammer kommt oft die Freude zu kurz.
    Mich stöhrt das Gejammere mancher Mittmenschen gewaltig - das heisst aber nicht dass es mich nervt wenn mir jemand erzählt dass es ihm schlecht geht oder jemand wirklich in einer Notsituation ist.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Dani,
    dazu fällt mir ein Zitat ein:
    "Sonnenschein wirkt köstlich,
    Regen erfrischend, Wind aufrüttelnd,
    Schnee erheiternd...
    Wo bleibt da das schlechte Wetter?" (John Ruskin)
    (Aber unter uns, den gegenwärtigen Kälteeinbruch finde ich doooof.)
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

Copyright © Countryfeeling | Design & Coding by ah-design