"Warm-um`s-Herz" - Süppchen

Hallo ihr Lieben!
Schnieft und hustet ihr auch noch? Bei dem Wetter da draußen kein Wunder. Ja, der Herbst kann wunderschön sein, wenn die Sonne das bunte Laub zum Leuchten bringt. Aber heute regnet und stürmt es hier, ein Tag wie gemacht für einen Couchnachmittag am wärmenden Kaminofen. 
Heute morgen hat mir meine Arbeit in unserer Möbelscheune wirklich keinen Spaß gemacht. Wir können schlecht 1000 qm offene Verkaufsfläche beheizen. Entsprechend durchgefroren landete ich in der Küche und habe erstmal ein super leckeres wärmendes Süppchen gekocht. Es ist leider nichts mehr übrig, da alle kräftig zugefasst haben.



Ein Pastinakencremsüppchen mit Räucherlachs.
Für alle Durchgefrorenen und Schniefnasen gibt es hier das Rezept zum nachkochen, es geht euch bestimmt danach besser ;o)

Zutaten:
500 g Pastinaken
300 g Möhren
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 El Olivenöl
2 Tl rote Currypaste
500 ml Gemüsebrühe
500 ml Milch
1/2 Packung TK Kräutermischung (Petersilie und Schnittlauch müssen enthalten sein)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Räucherlachsscheiben

Zubereitung:
Zwiebeln schälen und in Würfelchen schneiden. Knoblauch schälen und kleinschneiden, beides im Fett langsam anbraten.
In der Zwischenzeit Pastinaken und Möhren schälen und ebenfalls kleinschneiden.
Gemüsebrühe mit der Milch und der Currypaste zum Kochen bringen, dann die Zwiebeln mit den Pastinaken und Möhren dazugeben und so lange kochen, bis das Wurzelgemüse so weich ist, dass man es pürieren kann. Je nach Schnittgröße zwischen 10 und 20 Minuten.
Dann alles in einen Mixer geben, die Kräuter dazu und zu einem cremigen Süppchen pürieren. Geht auch mit dem Pürierstab.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aber Achtung mit dem Pfeffer, die Currypaste gibt schon gut Schärfe.
Die Lachsscheiben in Stückchen reißen oder schneiden.
Suppe in die Teller geben, Lachsstückchen in die Mitte geben, ein paar Kräuter darüber geben und fertig.

Guten Appetit!

Eure Dani

Kommentare:

  1. Hallo liebe Dani,
    ach das freut mich aber, dein Süppchen ist ein Süppchen ganz nach meinem Geschmack
    und nach meinen Vorlieben!! Super, dass wir-ich dieses Rezept von dir bekommen haben.
    Ich weiß jetzt schon es wird ganz lecker sein, mal etwas anderes zu meiner Kürbissuppenliebe und eine schöne andere herbstliche Farbe und eine herbstliche kulinarische Überraschung!!!
    Ganz liebe Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,
      ja,ich liebe auch Kürbissuppen, hab da auch ein ganz tolles Rezept. Aber ich glaube, davon gibt`s gerade im Bloggerland `ne Menge an Rezepten ;o)
      Liebste Grüße,
      Dani

      Löschen
  2. Liebe Dani,
    die wärmende Suppe wäre heute auch genau richtig für mich gewesen. Ich habe heute nur gefroren. Dieses nass kalte Wetter, grau in grau ist gar nichts für mich.
    Ich habe noch nie Pastinaken gegessen. Es wäre wohl einen Versuch wert :-)
    Dein Rezept hört sich auf alle Fälle sehr lecker an!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Dani,

    lecker sieht dein Süppchen aus!!! ich liebe Suppen vor allem um die Jahreszeit
    Danke für das Rezept
    wünsche Dir einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dani,
    ja, Husten und Schnupfen plagt mich seit meinem Marktweekend in den Bergen! So ein feines Süppchen würde mir gerade gut tun! Mal schauen, vielleicht heute Abend, und dies Dank deinem tollen Rezept! Danke :-)))
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Dani,
    Husten, Schnupfen und Fieber haben wir überstanden, doch so ein leckeres Süppchen schmeckt immer.
    Sogar Lachs ist in dem Rezept..hmmmmm,das mögen meine Lieben.
    Danke!!!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Dani,
    Suppen könnte ich jetzt auch nur essen, so lecker und wärmend, und man kann herrlich variieren.
    Dein Rezept werde ich bestimmt ausprobieren.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Suppen sind im Herbst ganz was feines! :-)
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Dani,
    genau so ein Süppchen könnte ich jetzt vertragenn. Mir ist gerade so fröstelich. Ich liebe Suppen, immer und überall und dein Warm-ums-Herz-Süppchen sieht sehr lecker aus. Vielen Dank für das Rezept.
    Liebe Dani, würdest du mir bittte deine e-mail Adresse schicken :) ich wollte dir gerne was sagen.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Dani, dieses Rezept passt wirklich perfekt für kühle, nasse Herbsttage. Hier wird es auch zunehmend ungemütlich und wir haben noch gar nicht den Garten fertig eingewintert...

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Dani,
    das Rezept liest sich lecker und ich bin auch ein Fan von Suppen, aber leider mein Mann nicht.
    Wenn mir nach Suppe ist, muss ich sie immer für mich allein kochen.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo meine Liebe,
    die Suppe könnte man heute auch gut vertragen, obwohl soeben ein wenig die Sonne hervorlugt. Das Rezept nehme ich gerne mit. Hab auch vielen lieben Dank für Deine Geburtstagsglückwünsche, drück Dich mal lieb ♥
    Liebste Grüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen

Copyright © Countryfeeling | Design & Coding by ah-design