Kunst im Einmachglas

Vor einiger Zeit fiel mir beim Bücher sortieren in unserem Geschäft eine zauberhafte Karte in die Hände. Ich habe mich sofort in das Motiv verliebt. Nicht nur, dass man sich hier das Ergebnis der Arbeit im Garten farbenfroh ins Haus holt, nein, es wurden richtige Kunstwerke daraus gemacht.


Für mich ist dieses Bild Inspiration pur, da ich gerade mit meinem Vater unseren Gemüsegarten anlege. Er wird zwar nur klein ausfallen, aber wir können uns ja die Jahre steigern.

Das Foto stamm von einer Karte aus den USA, geschrieben 1989 von einer Tochter an ihren Vater und sie erwähnt darin, dass sie sich für ihn von ihrer absoluten Lieblingskarte trennt.

Der Fotograf heißt Bernard Maltaverne.

Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Muttertag, genießt die Zeit mit eurer Mutter / Vater, wer weiß schon, wie lange sie uns noch begleiten. Meine Mutter ist ja schon seit fast 17 Jahren nicht mehr da.

Mein Bild schick ich zu Ines Sunday Inspiration und euch
liebste Grüße,

Dani

Kommentare:

  1. Hi Dani,
    das ist klasse.

    Mit farbig eingefärbtem Salz haben wir das mal in der Reha gemacht, aber nicht so toll, wie das hier.

    Habs heute fein.

    Lieben Gruß Eva
    die hofft, dass es nicht regnet.

    AntwortenLöschen
  2. Das eingemachte Gemüse sieht wirklich wundervoll aus. Als ob Einmachen selbst nicht schon eine Herausforderung wäre. Da sind diese Kunstwerke doch eigentlich unerreichbar, oder?
    Ganz liebe Grüße und einen wunderbaren Sonntag
    Frauke von Lüttes Blog

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht ja wirklich nach Kunst, leckerer Kunst aus.
    LG, Caspers Frauchen
    P.S. Vielen, vielen Dank für deine lieben Kommentare auf unserem Blog :-))))

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dani,
    die Gläser sehen toll aus. Ich bin ganz begeistert. So etwas habe ich noch nie gesehen. Vielen Dank fürs zeigen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen

Copyright © Countryfeeling | Design & Coding by ah-design