Sunday Inspiration

Seht, ich habe es immer gesagt, man muss die Menschen froh machen

Elisabeth von Thüringen


Auf meiner Fensterbank vor meinem Schreibtisch, steht seit ein paar Monaten eine einfache Kerze. Sie stammt aus einem Nachlass, den ich sortierte. Es handelte sich um eine Motivkerze mit dem Bildnis der Elisabeth von Thüringen und einem Zitat von ihr, das ihr oben als Überschrift gelesen habt.
Dieses Zitat aus dem 13. Jahrhundert berührte mich tief und so wanderte die Kerze auf die besagte Fensterbank in meinem Büro. Dort hatte ich sie täglich im Blick.



Aber wie das so oft mit Dingen ist, die man täglich sieht oder um sich hat, irgendwann bemerkt man sie nicht mehr, man wird betriebsblind. So ging es mir auch mit dieser Kerze. Dabei hatte ich wegen ihr mir extra Bücher über Elisabeth von Thüringen besorgt um etwas über ihr Leben zu erfahren und war berührt von ihrer Lebensgeschichte. Ein Leben für den Dienst an anderen. Dabei wurde sie als ungarische Fürstentochter geboren und gehörte damit zur damaligen Oberschicht. Sie hätte ein ziemlich sorgenfreies Leben führen können.

Gestern gab es mal wieder eine unschöne Auseinandersetzung mit unserem ältesten, 13 Jahre, ein kleines Pubertier. Nach diesem Streit und meinem Ärger über seine ungerechten Aussagen und Uneinsichtigkeit, fühlte ich mich unglücklich und leer. Eigentlich fühlten wir uns alle nicht gut.

Heute morgen, als ich meine E-Mails durchsah, viel mein Blick auf meine Kerze.

Man muss die Menschen froh machen

Eine schlichte Aussage vor langer, langer Zeit gemacht, ist sie doch aktueller denn je.
Gerade in der heutigen Zeit, die so unruhig und unberechenbar geworden ist. Wo so viele Menschen Angst vor der Zukunft haben und jeder nur sich selbst der Nächste ist.
In einer Zeit, die einerseits immer wertefreier und anderseits immer radikaler wird, läßt dieses Zitat aufhorchen.
Was wäre, wenn wir uns diesen Satz zu Herzen nehmen würden:

Man muss die Menschen froh machen!

Ich möchte heute damit anfangen, mir Gedanken zu machen, wie ich in meinem Umfeld den Menschen Freude machen kann. Ich werde in meiner Familie anfangen und an erster Stelle steht mein Sohn, damit wir alle fröhlich in die neue Woche starten können.

Und damit ich meinen Vorsatz nicht vergesse, habe ich die Kerze neu platziert, in den Flur, wo sie jeder sieht und uns daran erinnert, die Welt ein bisschen fröhlicher zu machen.

Und jetzt kommen noch ein paar Bilder!

Liebste Grüße,

Dani





P.S. Was macht Kindern mehr Freude, als sich Zeit zu nehmen, auch wenn wir Erwachsenen davon so wenig haben.
Aber wie heißt es so schön: ....denn die Freude, die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück!

Verlinkt bei Sunday Inspiration

Kommentare:

  1. Ein sehr berührender Post, liebe Dani !
    Ja es ist manchmal nicht so leicht mit den heranwachsenden Sprösslingen. Unser ist jetzt 17 und es wird so langsam entspannter ;-). Hab Dank für diese wundervollen Zeilen, die ich jetzt nochmals lesen werde und mit in die neue Woche nehme ♥
    Viele Lieblinglandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Da bin ich beruhigt, daß es in 4 Jahren entspannter wird. Aber bis dahin wird die Spannungskurve wohl erstmal ansteigen :o)
      Hab einen schönen Sonntag und
      liebste Grüße (von um die Ecke ;o) )

      Löschen
  2. Liebe Dani, was für ein schönes Inspirationsmotto und was für ein toller Post. ABER BITTE BEACHTE: bei meiner Blogaktion ist nur EIN BILD pro POST erlaubt. Das ist das Besondere daran. Ich drücke heute ein Auge zu, weil du neu dabei bist, aber bitte halte dich das nächste Mal daran. Es soll ja für alle gleich sein!
    Vielen lieben Dank für deinen tollen Beitrag zu "Sunday Inspiration".

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Dani,
    was ein schöner Spruch. Ja, das sollten wir uns zu Herzen nehmen, denn so richtig glücklich sind wir doch nur, wenn unsere Lieben es auch sind, also machen wir sie froh.
    Nun habe ich es endlich geschafft, Dich hier zu besuchen und habe mich auch direkt als Leser eingetragen.
    Danke für Deinen lieben Kommentar zu meiner Kopenhagenreise.
    Ich freue mich immer über solch nette Zeilen.
    Leider hat es mit dem Giveaway nicht geklappt, aber das nächste steht in den Startlöchern...drankbleiben.
    Dir nun einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      vielen Dank für deine lieben Zeilen. Es freut mich sehr, dass dir der Spruch gefällt!!!
      Und dein Bericht über Kopenhagen hat MICH froh gemacht, ich konnte in Erinnerungen schwelgen. Und die kleine Meerjungfrau wird doch eines Tages in meinem Garten landen!!!
      Liebste Grüße,
      Dani

      Löschen
  4. Liebe Dani,
    ein sehr tiefgehendes Post. Danke.
    Wo kann man sich diesen Spruch nur hin schreiben, damit man immer daran denkt.
    Ich kann das alles so gut nachfühlen - Ich habe vier Kinder zwischen 5 und 15. Wichtg sind auch deine Worte zum Zeitnehmen, auch für die Grossen.
    Das will ich mir für heute zu Herzen nehmen.
    Aber ich komme gerne wieder, schön dich gefunden zu haben, Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      ich freue mich, dass du mich gefunden hast!!! Ich habe schon viel auf deinem Blog gelesen und habe mich sofort in euer Haus verliebt. So eines hätte ich auch gerne. Ich liebe Türmchen!
      Schön, daß dich das alte Zitat anspricht. Wo man den Spruch hinschreiben kann? Am bestens ins Herz, da bewirkt er wohl am meisten!
      Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag,
      liebste Grüße,
      Dani

      Löschen

Copyright © Countryfeeling | Design & Coding by ah-design